Kontakt

Caritas-Seniorenheim
St. Franziskus

Klostergasse 3
92334 Berching

Telefon: 08462/ 94 29 2 - 0
Fax: 08462/ 94 29 2 - 116

E-Mail: seniorenheim@caritas-berching.de

Internet: www.caritas-seniorenheim-berching.de

 

 

Unser Haus

Blick von außen auf das Seniorenheim

 

 

 

 

 

 

Einige Eindrücke aus unserer Einrichtung finden Sie in unserer Bildergalerie.

 
Anerkennung und Wissenswertes

Das Alten- und Pflegeheim ist eine anerkannte stationäre Pflegeeinrichtung nach § 72 SGB XI.

Wir öffnen unser Haus. Besuche und Kontakte sind uns sehr wichtig. Wir arbeiten eng mit dem Caritas-Kindergarten St. Marien und St. Josef und der Pfarrei Berching zusammen.
Die Haupt- und Realschule sind regelmäßige Gäste in unserem Haus. Neben der intensiven Betreuung unserer an Demenz erkrankten Bewohner ist es uns ein großes Anliegen, Angebote für unsere rüstigen Bewohner zu organisieren.

  

Pflege - ein erfüllender Beruf
 

zwei junge Frauen

Berufsbild und Vergütung ...

Vorzüge einer Caritasstelle

Es gibt viele gute Gründe, bei der Caritas zu arbeiten. Dazu gehören auch gute finanzielle Bedingungen. Mehr dazu ...

 

Startseite des Internetauftritts Pflege und Du

"Pflege & Du" - Pflegeberufe der Wohlfahrtsverbände im  Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz - Information und Video ...

 

 
Herzlich Willkommen

Willkommen

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf den Internetseiten des Caritas-Seniorenheims St. Franziskus Berching. Auch wenn man, wie ein Sprichwort sagt, einen alten Baum nicht mehr verpflanzen soll: Manchmal bleibt nur der Wechsel in eine Senioreneinrichtung. Meist ist solch eine einschneidende Änderung weder für die Betroffenen noch für deren Familien einfach. Die Caritas hilft in diesen Situationen weiter.

Ehrenamtliche kümmern sich um alte Menschen im Rollstuhl

 Logo 100 Jahre Caritasverband Eichstätt

Zur Jubiläumshomepage 100 Jahre Caritasverband Eichstätt ...

 
Nützliche Informationen zum Ausdrucken

Unser Haus im Überblick

Wenn Sie zusammenfassende Informationen über unser Haus suchen und diese ausdrucken möchten, empfehlen wir Ihnen

Veröffentlichungen über unsere Einrichtung


72-Stunden Einsatz im Caritas-Seniorenheim (Neumarkter Tagblatt am 26. Mai 2019)

Caritas-Seniorenheime auf der Ausbildungsmesse Dietfurt am 21. April 2018

Ein Blick hinter die Kulissen (Mittelbayerische Zeitung, 8. April 2018 über die Schwestern im Seniorenheim)

Aktuell

 

Neues Dienstfahrzeug gesegnet

Anschaffung dient Aktivitäten zum Wohl der Bewohner

Leute vor AutoDas Seniorenheim St.- Franziskus hat ein neues Dienstfahrzeug bekommen. Im Beisein von Heimleiter Gerhard Binder, Schwester Oberin Brunhilde und Caritasdirektor Alfred Frank sowie Mitarbeitern und Bewohnern des Hauses gab Altenheim-Seelsorger Pfarrer Rudolf Meyer dem Fahrzeug den kirchlichen Segen. Gerhard Binder stellte das neue Fahrzeug vor. Es handelt sich um einen 7- Sitzer der Marke Ford Galaxy. Er dankte dabei Sigrid Herler vom Autohaus Herler für die kompetente Beratung und unkomplizierte Abwicklung bei der Anschaffung. Das alte Fahrzeug hat nach über 1o Jahren seinen Dienst getan, betonte Binder. Das Fahrzeug sei für alle Maßnahmen für die Bewohner des Hauses gedacht und bietet wertvolle Hilfe.

Kraft schöpfen durch Berühren

Andachten für demenzkranke Menschen im Seniorenheim St. Franziskus

Hände, die sich aneinander fassenDie Menschen mit allen Sinnen berühren und dadurch Trost spenden – das wollen Betreuungskräfte im Caritas-Seniorenheim St. Franziskus Berching. Seit rund zehn Jahren gestalten sie einmal im Monat eine Andacht für demenzkranke Menschen in der Hauskapelle. Rund 20 bis 25 Personen nehmen jedes Mal daran teil. Sie schöpfen Kraft durch Berühren.

Zu einer Reportage zum Motto
der Caritas-Sammlung "Liebe berührt" ...


Mobilität gesteigert

Umgebautes Behindertenfahrzeug für Seniorenheime im Landkreis 

Einrichtungsleiter und Seniorinnen im BehindertenfahrzeugEin neues Behindertenfahrzeug haben die fünf Caritas-Seniorenheime im Landkreis Neumarkt erworben. Die Einrichtungen in Berching, Deining, Dietfurt, Freystadt und Neumarkt kauften zusammen mit dem Diözesan-Caritasverband Eichstätt einen FORD Transit und ließen es behindertengerecht umbauen. Die Gesamtkosten beliefen sich nach eigenen Angaben auf 50.000 Euro und wurden fast komplett aus Caritas-Sammlungsmitteln aufgebracht.

Zur Pressemitteilung ...